Deutschlandfest - 500.000 feiern 150 Jahre SPD!

Veröffentlicht am 18.08.2013 in Bundespolitik

Quelle: DPA

Superstimmung beim Deutschlandfest! Seit 11 Uhr läuft das Fest zum 150. Geburtstag der SPD. Rund 500.000 gut gelaunte Menschen aus der ganzen Republik waren am Samstag und Sonntag da und feierten bei strahlendem Sonnenschein am Brandenburger Tor, um das umfangreiche Festprogramm zu genießen. Peer Steinbrück begeisterte die Menschen mit einer fulminanten Rede. Ein großes Musikprogramm mit insgesamt 700 Künstlerinnen und Künstlern und ein umfangreiches Kulturprogramm auf vier Bühnen garantiert beim Deutschlandfest der SPD in Berlin eine Feier der Superlative.
Bereits gespielt haben etwa Tom Beck & Band, Julia Neigel, Aviv Geffen, Luxuslärm, Die Prinzen und Samy Deluxe als Herr Sorge und Konstantin Wecker. Hauptact des Samstags war Nena. Am Sonntag wird Roland Kaiser spielen.

Das ganze Programm des Deutschlandfests am 18. Und 19. August umfasst aber noch viel mehr: Für Kinder liest die Parteiprominenz aus populären Kinderbüchern vor. Kompetenzteam-Mitglied Yasemin Karakaşoğlu, die stellvertretenden SPD-Vorsitzenden Aydan Özuğuz und Manuela Schwesig, der parlamentarische Geschäftsführer Thomas Oppermann und Generalsekretärin Andrea Nahles haben bereits im Lesezelt vorbeigeschaut.

Im Lesezelt angekündigt haben sich zudem NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, die aus dem Buch „Neues vom Franz“ lesen wird. Der Fraktionsvorsitzende Frank-Walter Steinmeier liest „Wir Kinder aus Bullerbü“, Kanzlerkandidat Peer Steinbrück und seine Gattin Gertrud lesen am Sonntag gemeinsam „Jim Knopf Und Lukas der Lokomotivführer“.

Steinbrück: "Ich will Kanzler werden!"

Ein Höhepunkt am Samstag war die Rede von Peer Steinbrück. Immer wieder wurde der Kanzlerkandidat der SPD von "Peer!-Peer!-Peer!-"Rufen unterbrochen. Als neuen Unterstützer für den rot-grünen Wechsel präsentierte Peer Steinbrück "Werner".

Dessen Erfinder Rötger Feldmann - auch bekannt als "Brösel" - war in Vertretung eigens aus Flensburg nach Berlin gereist und präsentierte sein neues Unterstützerplakat. Im Anschluss schlenderte der Kanzlerkandidat über die Festmeile auf der Straße des 17. Juni, um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen.

Gabriel: Wir sind die demokratische Konstante

Vor der Rede von Peer Steinbrück hatte Parteichef Sigmar Gabriel darauf hingewiesen, dass die SPD stolz auf ihre 150-jährige Geschichte sein könne: „Wir sind die demokratische Konstante in Deutschland.“ Daher sei das Deutschlandfest der SPD zugleich „ein Fest der Demokratie.“

Gabriel betonte, dass es sozialdemokratischer Politik darum gehe, dass jeder die Freiheit habe, aus seinem Leben etwas zu machen - und zwar unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Religion und sozialem Status. „Das ist die Idee der Sozialdemokratie“, so Gabriel.

Heiße Diskussionen im Debatten-Zelt

Überdies laden über 100 Zelte und Stände zum Feiern, Verweilen und Diskutieren ein. In der Debatten-Arena diskutieren Besucherinnen und Besucher mit der Parteiprominenz.

Generalsekretärin Andrea Nahles, Schatzmeisterin Barbara Hendricks und Mitglieder des Kompetenzteams haben mit Bürgerinnen und Bürgern diskutiert. Auch Parteichef Sigmar Gabriel, der hessische Spitzenkandidat Thorsten Schäfer-Gümbel und viele andere werden sich sich der Diskussion stellen.

Die Sozialdemokratie wurde am 23. Mai 1863 in Leipzig gegründet. Der offizielle Festakt fand am 23. Mai in Leipzig statt. An diesem Wochenende ist das große Familienfest der Sozialdemokratie in Berlin am Brandenburger Tor. Der Eintritt ist frei, alle Bürgerinnen und Bürger sind willkommen.

Bereits am Freitag-Abend hatten die SPD und der vorwärts zum „Welcome-Abend“ rund um das Willy-Brandt-Haus und das Paul-Singer-Haus eingeladen, um die Genossinen und Genossen, die bereits am Freitag nach Berlin gereist sind, zu begrüßen und um sich auf das Deutschlandfest einzustimmen.

In der Passage des Willy-Brandt-Hauses spielte das Klezmer-Projekt-Orchester, im Innenhof des Paul-Singer-Hauses sorgte zunächst die Band Super700 für Livemusik. Anschließend legte ein DJ zum Tanz auf.

Anm. d. Red.: Ursprünglich war in dem Artikel von 300.000 Besuchern die Rede. Diese Zahl bezog sich allein auf den Samstag.

 

Aktuelles

MdB Dr. Dorothee Schlegel

Klicken Sie auf das Bild, um auf die Homepage zu gelangen. Zur FACEBOOK-Seite geht es HIER.

Wir haben Ideen – Sie auch?

Fruchtbare Kommunalpolitik lebt von engagiertem Handeln und guten Ideen.
Die haben Sie? Dann schreiben Sie uns!
Wir hören zu, wir greifen Ihre Anregungen gerne auf, wir setzen uns für Sie ein. Nur so profitiert unsere Stadt Lauda-Königshofen – und die liegt uns am Herzen!